Responsive image

Kinder und Eltern hatten trotz des schlechten Wetters viel Spaß

Die Kinder und die ca. 100 Eltern hatten trotz des Wetters ihre Freude an der gut organisierten Veranstaltung, die auf Initiative von Frau Sabine Liebchen von der Kita Familienzentrum Maria Magdalena begründet und vom Netzwerk „Quartier in Bewegung “unter Leitung von Holger Kösel, dem Gemeindesportverband mit dem Vorsitzenden Klaus Jansen und der Georg-vonBoeselager-Schule unter der Mitwirkung von Frau Merkel, aber auch der Gemeinde Swisttal umgesetzt wurde. Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner von der Gemeinde Swisttal begrüßte denn auch die gespannt wartenden Kinder und die Eltern.

Aufgabe der Kinder war es, neun Stationen zu durchlaufen, um am Ende die wohlverdiente Medaille des GSV in Empfang zu nehmen. Frau Merkel war die maßgebliche Organisatorin für die Einrichtung der Stationen und hatte alle Hände voll zu tun, gemeinsam mit ihren Sporthelferinnen und Sporthelfer der Schule, die ca. 80 Kinder durch den Parcours zu führen. Ein großes Kompliment an Frau Merkel, auch für die vielen Vorarbeiten.

Trotz des Wetters hatten Kinder und Eltern ihren Spaß

Klaus Jansen, Holger Kösel, Sabine Liebchen, Leiterin des Familienzentrums Maria Magdalena, Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner (von links, Foto: Klaus Jansen))s

Wir vom SSV Heimerzheim stellten die Sportanlage und das Vereinsheim zur Verfügung und unterstützen den Parcours von Frau Merkel mit zwei Stationen: Badminton und Fußball.

Mit den Teigspenden von Kerstin, Sara, Frau Schaefer und mir sorgten Arno, Sara und ich für das leibliche Wohl der Kinder und Eltern der Kita-Olympiade und boten Kaffee und leckere Waffeln zu einem kleinen Preis an. Ich war erstmalig bei den Profis Sara und Arno zum Waffelbacken unterstützend tätig und hatte mich nach anfänglichen Schwierigkeiten an die Portionen für das Waffeleisen gewöhnt. Unter dem strengen Blick von Arno wurde es immer besser, so dass Sara und ich schon überlegt haben, einen Waffelladen zu eröffnen.

Die Eltern bestellten schon mal für ihre Gruppe der Kinder 9 oder sogar 14 Waffeln, was eine echte Herausforderung war, so dass manch einer geduldig auf eine Waffel, warten musste, zumal die Sicherungen wegen der Geräte-Belastungen immer wieder rausflogen. Herzlichen Dank an Sara und Arno für die tolle Unterstützung.

Der Dank gilt auch Jan und Jana, die die Badmintonstation für die Kinder betreut haben, und Sascha, der sich um die Fußballstation kümmerte.

Der Verein hat durch den Verkauf von Kaffee und Waffeln von der Veranstaltung profitiert, so dass ein kleiner Gewinn die Folge war, und so können wir die Jugendabteilung damit unterstützen. Eine insgesamt schöne Aktion für die Kinder und auch Werbung für unseren Verein, über die in der Presse groß berichtet wurde.

In den nächsten Jahren ist beabsichtigt, dass sich die Kitas der anderen Dörfer der Gemeinde Swisttal an der Kita Olympiade beteiligen. (Thomas Wicht)


16 U-11-Mannschaften in einem spannenden Turnier

27.09.2019

Am 1. September 2019 fand der DFA-NRW-Cup für U-11-Mannschaften auf dem Rasenplatz des SSV Heimerzheim statt. Am Ende traten 16 Mannschaften zum Turnier an – sogar aus Essen und der Region Aachen waren E-Jugendmannschaften gekommen. Das Wetter war zum Glück nicht mehr so heiß wie in den vorhergehenden Tagen, die Wolken und einige kurze Schauer taten der Spielfreude ohnehin keinen Abbruch.

Sieger des Turniers wurde die Mannschaft des FC Inde Hahn, den 2. Platz belegte nach einem spannenden Finale der VfL Alfter. Dritter wurde der Godesberger FV, vierter der SSV Eintracht Lommersum. Für die E-Jugend des SSV Heimerzheim verlief das Turnier leider nicht so erfolgreich, er kam über die Vorrunde nicht heraus. Der Erstplatzierte nimmt am nächsten Ausscheidungsturnier um den DFA-Cup teil.

Für die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des SSV Heimerzheim war es schon das zweite große Ereignis auf dem Heimerzheimer Sportplatz innerhalb einer Woche. Verantwortlich für das Turnier vonseiten des SSV Heimerzheim war der Abteilungsleiter der Fußballjugend, Thomas Büqué, der auch als einer der Schiedsrichter aktiv war. Unterstützt wurde er von Schiedrichter Michael Möller und seinem Sohn Yanick sowie Robert Marschall vom SSV Heimerzheim.

Erneut hatte das bewährte Orga-Team um Chris Breuer und Arno mit Unterstützung von Mitgliedern und Eltern alles für den reibungslosen Ablauf und die gute Versorgung aller Gäste organisiert. (MM)


Traditionsmannschaft des EffZeh besiegte Swisttal-Auswahl mit 8:1 im Jubiläumsspiel

02.09.2019

Möglich geworden war dieser besondere Event zum Gemeindejubiläum auch dank der Unterstützung der Sponsoren und durch das große Engagement der Gemeinde und vor allem der vielen ehrenamtlichen Helfer aus allen Vereinen, die SSV-Geschäftsführer Thomas Wicht koordiniert hatte. Unverzichtbare gute Geister des SSV waren wie immer Arno und Chris.

Vor dem Spiel der „Großen“ spielten die Bambini-Mannschaften der Gemeinde ihr Turnier um den Bambini-Cup mit viel Begeisterung (siehe nächsten Bericht).

Der Fußball-Tag bot auch den Rahmen für besondere Ehrungen. So wurden dem langjährigen Kassierer des SSV Heimerzheim, Andreas Engels, und dem im April verstorbenen 1. Vorsitzenden Reinhart Marschall für ihre Verdienste um den Verein die Ehrenmitgliedschaft verliehen, Thomas Wicht übergab Urkunden und Präsente. Dem langjährigen Vorsitzenden Heinz Schucht, der ebenfalls zum Ehrenmitglied ernannt worden war, wird die Auszeichnung bei nächster Gelegenheit übergeben werden.

 Foto: SSV Heimerzheim

Reinhart Marschall war Ende 2018 für sein besonderes Engagement für den Verein – unter anderem für das Realisieren des Platzumbaus – noch mit dem DFB-Ehrenamtspreis und der Aufnahme in den Club 100 geehrt worden. Am 24. August wurde die dazu gehörende Vereinsehrung durch den Kreisvorsitzenden des Fußballkreises Bonn, Jürgen Bachmann, vorgenommen, und dem Verein fünf hochwertige Fußbälle und zwei Jugendtore übergeben. Die Ehrungen nahmen Reinharts Witwe Marion und Sohn Robert entgegen.

Dirk Lüssem hatte in bewährter Weise die unterhaltsame Moderation des Tages übernommen. Die Spieler der Swisttal-Auswahl schlugen sich wacker, gegen Ende der zweiten Halbzeit gelang auch noch ein Ehrentreffer, sodass es beim Schlusspfiff 8:1 für die Gäste stand (alle Angaben zu Spielern und Spiel sind umfassend Öffnet externen Link in neuem Fensterim Beitrag des General-Anzeigers aufgeführt).

Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner, die schon beim Bambini-Turnier die Auszeichnungen vorgenommen hatte, erklärte, dies sei die Veranstaltung des Gemeindejubiläums gewesen, auf die sie sich fast am meisten gefreut habe. Auch viele kleine und große Fans des EffZeh nutzten die Gelegenheit, sich von den Spielern Autogramme geben zu lassen.

Am Rand des gelungenen Tages wurde immer wieder der Wunsch laut, dass die so erfolgreich begonnene Zusammenarbeit der fünf Swisttaler Vereine eine Fortsetzung finden möge. Bedauert wurde bei Gemeinde und Vereinen lediglich, dass nicht so viele Zuschauer wie erhofft bei dem schönen Wetter am letzten Ferienwochenende den Weg zum Heimerzheimer Sportplatz gefunden hatten. Ein herzliches Dankeschön gilt allen Helfern und Ansprechpartnern vor und hinter den Kulissen in Gemeinde und Vereinen, ohne die dieser besondere Tag nicht möglich gewesen wäre. Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner bedankte sich mit einem Brief an SSV-Geschäftsführer Thomas Wicht für das große Engagement aller Beteiligten. (MM)

 

Öffnet externen Link in neuem FensterBericht im General-Anzeiger

 

Öffnet externen Link in neuem FensterBericht in der Bonner Rundschau


 

 

50 Jahre Swisttal: Kleine Kicker ganz groß

25.08.2019

Am Ende musste ein Sechs-Meter-Schießen über den Sieger des ersten Bambini-Cups der Gemeinde Swisttal anlässlich des 50-jährigen Gemeindejubiläums entscheiden, denn im Spiel um Platz 1 zwischen dem SV Swisttal und dem SSV Heimerzheim stand es nach Ende der regulären Spielzeit 0:0. Hier hatten die Bambinis des SV Swisttal den Erfolg auf ihrer Seite und wurden Sieger des Turniers, der SSV Heimerzheim wurde 2. Sieger. Und auch die Mannschaften des TuS Odendorf und von Rot-Weiß Dünstekoven spielten mit Ehrgeiz und Freude in ihrem Turnier.

Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner lobte die kleinen Kickerinnen und Kicker für ihr Engagement und überreichte allen Medaillen und den Mannschaften einen Pokal. Nach ihrem Turnier hatten viele der Kinder noch einen zweiten großen Auftritt: Sie durften als Einlaufkinder die Spieler der Traditionsmannschaft des 1. FC Köln begleiten. (Text und Fotos: MM)


Swisttaler Auswahl spielt in besonderem Trikot zum Gemeindejubiläum

10.08.2019

Mit großer Erwartung sehen alle dem Spiel am 24. August auf dem Sportplatz in Heimerzheim entgegen. Den Rahmen bildet ein kleines Bambini-Turnier mit den beteiligten Vereinen, bei dem der Swisttal-Cup ausgespielt wird. Anschließend wird der verstorbene Vorsitzende des SSV Heimerzheim, Reinhart Marschall, geehrt. Die Ehrung wird seine Ehefrau Dr. Marion Marschall entgegennehmen.

Frau Kalkbrenner stellte beim Pressetermin besonders heraus, dass es ein einmaliges Ereignis sei, dass alle fünf Vereine gemeinsam mit dem Trikot der Gemeinde und der Aufschrift: „50 Jahre Gemeinde Swisttal“ ein Spiel bestreiten werden. Alle Vertreter der Vereine gaben ein kurzes Statement ab. Die federführende Organisation hat der SSV Heimerzheim mit GF Thomas Wicht, der gemeinsam mit Arno Schaefer und den hoffentlich vielen Helfern der Vereine versuchen wird, eine Veranstaltung zu präsentieren, über die später noch mit großer Freude berichtet werden wird. Da die Anwesenden von zwischen 500 bis 800 Zuschauern ausgehen, wird das für den Verein eine echte Herausforderung.

Auch Dirk Lüssem, Moderator der Veranstaltung – ein FC-Fan durch und durch –, freut sich auf das Spiel und wird mit Musik und Informationen ein buntes Programm präsentieren.

Stefan Engels berichtete in der Konferenz über die ca. 20 Spiele, die die Traditionsmannschaft das Jahr über bundesweit austrägt. Zuletzt seien ca. 1.400 Zuschauer zum Spiel in Erp gekommen.

Mit Spannung erwartet wurde auf der Pressekonferenz die Namen der Kölner, die am 24. August auflaufen werden. Es sind alle bekannten Spieler dabei, wie Scherz, Voigt, Gaißmayer, Hönerbach, Demandt, Cichon, Baumann, Herzberger, Westerbeek, Bröker und Stephan Engels. Die FC-Spieler haben nichts verlernt und werden den Swisttaler Jungs ordentlich einheizen.

Es wurde schon der Wunsch an die Kreissparkasse herangetragen, ob nicht für jedes Tor der Swisttaler-Auswahl 100 Euro ausgelobt werden könnten, um den Anreiz für unsere Spieler noch zu verstärken. Es kam dann die Bemerkung, dass das Spiel dann aber auch 20:19 für den FC ausgehen könnte – unter großem Gelächter ein teurer Spaß für die Kreissparkasse.

Auch den Sponsoren, die bis auf Theo Vogt, der wegen eines dringenden Termins absagen musste, alle im Rathaus der Gemeinde Swisttal in Ludendorf anwesend waren, gilt ein großer Dank, denn ohne sie könnte eine solche Veranstaltung nicht stattfinden. Zum Schluss stellte sich Stefan Engels für Autogramme und Fotos gerne zur Verfügung. (TW)


Vorbereitungen für das Spiel gegen den 1. FC Köln laufen

21.07.2019

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

der Countdown läuft und bald ist es soweit: Die Traditionsmannschaft des 1. FC Köln kommt am Samstag, 24. August 2019, mit tollen ehemaligen Spielern zu einem Spiel gegen eine Auswahl der Swisttaler Vereine. Die Planungen und Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.  Ich bin mit den Planungen für die Gemeinde und die vier beteiligten Vereine RW Dünstekoven, SV Swisttal, SV Hertha Buschhoven und TuS Odendorf beauftragt. Für den SSV Heimerzheim ist das eine echte Herausforderung, immerhin rechnen wir mit 300 bis 500 Zuschauern.

Nach Auskunft von Stephan Engels, der im engen Kontakt mit mir steht, haben bislang folgende ehemaligen FC-Spieler zugesagt: Scherz, Voigt, Gaißmayer, Hönerbach, Demandt, Cichon, Baumann, Herzberger, Westerbeek, Bröker und Stephan Engels. Eine tolle Mannschaft, die gegen eine Swisttaler Auswahlmannschaft (Ü42) antreten wird. Da wird man mit vielen Toren rechnen können. Gespielt werden 2 x 30 Minuten.

Vorverkauf hat begonnen

Der Vorverkauf hat nun begonnen, Karten können seit 23. Juli 2019 in der Vorverkaufsstelle im Schreibwarengeschäft Kurscheidt, Heimerzheim, Kölner Str. 60, erworben werden. Die Karten gibt es auch bei der Poststelle Außem in Odendorf und bei den beteiligten Vereinen. Der Eintrittspreis beträgt für Personen ab 17 Jahren 5 Euro, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt (bitte Ausweise vorlegen).

Swisttal-Bambini-Cup im Vorprogramm

Wir haben zudem ein tolles Programm für alle zusammengestellt. Die Bambini-Mannschaften der beteiligten Vereine (bis auf Buschhoven, die keine Bambini-MS haben) werden ab 12 Uhr einen Swisttal-Bambini-Cup austragen bei dem die vier Mannschaften auf einem Feld gegeneinander spielen werden. Die beiden Sieger ermitteln den Cup-Gewinner. Die Bambini werden begeistert sein, vor dem 1. FC Köln spielen zu können.

Ehrung für den verstorbenen früheren Vorsitzenden

Danach erfolgt eine ganz besondere Ehrung durch den Fußballkreis Bonn und den DFB. Sie werden eine Vereinsehrung für unseren verstorbenen 1. Vorsitzenden Reinhart Marschall vornehmen. Reinhart hatte im vergangenen Jahr den herausragenden Ehrenamtspreis mit Aufnahme in den Club 100 des DFB verliehen bekommen. Seine Ehefrau Dr. Marion Marschall wird den Vereinspreis für Reinhart in Empfang nehmen.

Danach wird der bekannte Swisttaler Moderator Dirk Lüssem die Zuschauer mit Beiträgen zu den Spielern und mit bekannter Musik auf das Spiel einstimmen. Auch die Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner und die Vereinsvorsitzenden werden interviewt.

Für dieses besondere Ereignis Werbung machen

Jetzt ist es wichtig, dass alle kräftig für dieses besondere Ereignis Werbung machen, vielleicht das Plakat auch ausdrucken und in den Kitas, bei den Ferienfreizeiten, im Betrieb, im Geschäft oder bei Freunden verteilen oder aushängen. Leitet Herunterladen der Datei einHier gibt es das Plakat als PDF zum Download.

Aktuelle Informationen gibt es immer wieder auf unserer Internetseite.

Viele Grüße

Thomas Wicht, Geschäftsführer des SSV Heimerzheim e.V.


Spaß und viele Kontakte beim Schützenfest

07.07.2019

In diesem Jahr feiert die Gemeinde Swisttal ihr 50-jähriges Bestehen, und auch die St. Sebastianus-Kunibertus Schützenbruderschaft Heimerzhiem 1515 e.V. stellte ihr diesjähriges Schützenfest unter das Gemeindejubiläum. Es wurde erneut ein großes Vereinsschießen ausgelobt und zudem ein Swisttalkönig ausgeschossen.

Auch der SSV Heimerzheim ließ es sich nicht nehmen, zum Vereinsschießen der Ortsvereine am Samstag, 6. Juli 2019, eine Mannschaft zu melden. Der Vereinsvorsitzende Kai Bastuck, Arno Schaefer und Frank Kuczinski aus der Boule-Abteilung und für die Jugend Yorik Bastuck und Robert Marschall traten an. Jeder hatte fünf Schuss mit dem Kleinkalibergewehr auf kleine Scheiben, für zwei Mannschaftsmitglieder war das ihr erster Versuch mit einem Kleinkalibergewehr.

Dafür waren sie aber sehr erfolgreich unterwegs – am Ende belegte der SSV Heimerzheim den dritten Platz von sieben Vereinsmannschaften mit insgesamt 20 Punkten. Bester Schütze war Robert, der alle fünf Scheiben traf. Sieger des Vereinsschießens wurde das Tambour-Corps Frei Weg Heimerzheim.

 

Die Mannschaft, unterstützt von Marion Marschall für die Pressearbeit und Frank Schömel, nutzte den Abend bei den Schützen auch für viele Gespräche und Kontakte mit den anderen Vereinen und mit Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner. (MM)


Die Fußball-Traditionsmannschaft des 1. FC Köln kommt nach Heimerzheim

13.06.2019

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Gemeinde Swisttal wird am 24. August 2019 um 14 Uhr ein Spiel der Traditionsmannschaft des 1. FC Köln mit vielen früheren Stars gegen eine Auswahlmannschaft der Gemeinde Swisttal auf dem Rasenplatz in Heimerzheim stattfinden. Veranstalter ist die Gemeinde Swisttal.

Gemeinsam mit den Vereinen SSV Hertha Buschhoven, SV Swisttal, TuS Odendorf und RW Dünstekoven werden wir die Organisation für diese tolle Veranstaltung übernehmen. Das wird eine große Herausforderung für uns alle sein.

Helfer melden sich bitte bei Thomas Wicht

Damit diese Veranstaltung auch gelingt und alle daran Freude haben, sind alle Vereinsmitglieder aufgerufen, mitzuhelfen. Als Organisationsleiter würde ich mich natürlich über jede Hilfe freuen. Alle Helfer können sich gerne per E-Mail (thomas.wicht@outlook.com) oder unter meiner Handynummer 0172-2430005 melden. Im Team werden wir mit den anderen Vereinen entscheiden, welche Aufgaben an wen verteilt werden können.

Für das Spiel werben

Eine solche Veranstaltung lebt natürlich auch von vielen Zuschauern, und so bitte ich Euch alle, im Freundes-, Nachbarn-, Kollegen- und Bekanntenkreis für das Spiel kräftig Werbung zu machen. Wir freuen uns über viele Besucher.

Ich werde euch über die weiteren Entwicklungen informieren.

Liebe Grüße

Thomas Wicht, Geschäftsführer des SSV Heimerzheim


Rege Beteiligung an der Dorfreinigungsaktion

12.03.2019

Auch in diesem Jahr waren Spieler, Eltern und Trainer des SSV bei der Dorfreinigungsaktion in Heimerzheim dabei. Am Samstag, dem 30. März 2019, gegen 9 Uhr, trafen sich im Vereinsheim ca. 40 Kinder und Eltern, aber auch Trainer und Vorstand und starteten den Tag mit einem ordentlichen Frühstück.
Nachdem die von Chris Breuer spendierten Brötchen der Bäckerei Voigt aufgeschnitten und mit dem von Kai Bastuck mitgebrachten Aufschnitt belegt worden waren, war für eine Stärkung gesorgt, um anschließend an die Arbeit zu gehen.
Bei recht kühlen Temperaturen haben alle dazu beigetragen, dass unser Dorf sauberer wird. 
Danke an alle, die spontan mitgemacht haben und für die tolle Idee von Chris für das Frühstück (TW).

 


 

 

Höhepunkte im Vereinsjahr 2019

20.01.2019

Schon jetzt möchten wir auf Höhepunkte unseres Vereinsjahrs hinweisen, zu denen wir insbesondere alle Vereinsmitglieder herzlich einladen.

 

  • Küken-Cup der Badminton-Abteilung

Am 24. Mai 2019 findet wieder der von unserer Badminton-Abteilung ganztägig ausgerichtete und überregional beliebte Küken-Cup für den Badminton-Nachwuchs statt. Austragungsort ist die Dreifachsporthalle am Höhenring in Swisttal-Heimerzheim. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer und Gäste.

 

  • Mitgliederversammlung SSV Heimerzheim

Bereits zum 25. März 2019 wird zur jährliche Mitgliederversammlung eingeladen. Dieses Jahr stehen keine Neuwahlen an. Notwendig werden Satzungsänderungen sowie eine Neuordnung der Mitgliedsbeiträge. Auch hierzu werden mit der Einladung entsprechende Vorschläge gemacht werden. Zudem soll die Weiterentwicklung des Vereins  besprochen werden.

Schon jetzt wird um Teilnahme von möglichst vielen Vereinsmitgliedern gebeten.

 


Wesentliche Veranstaltungen in vergangenen Jahren

 

Informationen zu vergangenen, allgemeinen Veranstaltungen des SSV Heimerzheim 1925 e.V. sind unter Verein/Archiv dokumentiert:

 

 

Informationen zu früheren abteilungsspezifische Veranstaltungen werden auf den entsprechenden Abteilungsseiten archiviert.


    • 28. Oktober 2019 ab 16 Uhr neue Kurse Öffnet internen Link im aktuellen FensterZumba for Kids
    • 29. Oktober 2019 bis 28. Februar 2019: Boule-Training ab 15.00 Uhr
    • 14. Dezember 2019 Weihnachtsfeier E-Jugend
    • 15. Dezember 2019 Weihnachtsfeier D-Jugend
    • 4./5. Januar 2020 Lossmerkicke-Pokal für Jugendmannschaften
    • 1. März 2020 Jugendranglistenturnier Badminton
    • 2. Mai 2020 Öffnet internen Link im aktuellen Fenster9. Küken-Cup Badminton


    Rasenplätze

       Hauptplatz: 

       Ab 9. Dezember 2019 für den Trainings- und Spielbetrieb gesperrt

       Nebenplatz: 

       Ab 9. Dezember 2019 für den Trainings- und Spielbetrieb gesperrt

     


    Werbepartner