Responsive image

Erfreuliche Jahresbilanz und Weichenstellung für die Zukunft

26.05.2017

Zahlreiche Mitglieder waren der Einladung des Vorstands zur jährlichen Mitgliederversammlung gefolgt und bedachten die Ausführungen des Vorstands und aus den Abteilungen zu den Ereignissen und Herausforderungen des vergangenen Jahres und der Zukunft – eine insgesamt erfreulich positive Bilanz mit überzeugenden Vorstellungen für die Weiterentwicklung des SSV – mit Beifall. Darüber hinaus diskutierten sie auch engagiert über notwendige Veränderungen und beschlossen wichtige Weichenstellungen für die Zukunft des Vereins.

Eine der wichtigsten Veränderungen seit der letzten Mitgliederversammlung im Mai 2016 konnten alle Mitglieder sofort vor Ort erkennen: Aus dem alten Aschenplatz ist bereits ein grüner Hybridrasenplatz geworden. Aktuell stehen die weiteren Vorbereitungen für den geplanten Nebenplatzes an, die – so die Hoffnung des Vorstands – bald abgeschlossen werden können, damit noch in diesem Sommer mit den Arbeiten begonnen werden kann.

Der Vorsitzende wies noch einmal auf die hohe Belastung für die Sportvereine hin, die als Bauherren die Anlage von neuen Hybrid- oder Kunstrasenplätzen stemmen müssen. Umso wichtiger sei es, den Verein breit aufzustellen und neue Mitglieder zu gewinnen, um diese Aufgaben finanziell und personell zufriedenstellend meistern zu können.

Positive Entwicklungen in vielen Bereichen
Zu den weitere positiven Entwicklungen des vergangenen Vereinsjahres gehört die Neugestaltung der vereinseigenen Internetseite, auf der jetzt alle Informationen für alle Abteilungen des Vereins und Berichte aus dem Vereinsleben zu finden sind. Die deutlich intensivierte Pressearbeit hat ebenfalls dazu geführt, dass der Verein besser wahrgenommen werde. Hier muss der Verein allerdings weiter aktiv bleiben und die Angebote und Aktivitäten immer wieder vorstellen.

Die Badminton-Abteilung konnte sich mit dem abermals sehr erfolgreichen Küken-Cup und einer neuen Abteilungsführung präsentieren. Auch aus den Abteilungen Rückengymnastik, Fitnessgymnastik und Aquajogging gab es positive Rückmeldungen. Beklagt wurde allerdings der teilweise defekte und häufig verschmutzte Dusch- und Umkleidebereich im Lehrschwimmbad. Der Vorstand sagte zu, in dieser Sache noch einmal bei der Gemeinde vorstellig zu werden.

Im Bereich Fußball konnte für die 1. Mannschaft ein neuer, leistungsstarker Trainer gewonnen werden, der den SSV Heimerzheim hoffentlich wieder in eine höhere Spielklasse führen wird. Auch die Alten Herren, die den Verein regelmäßig in besonderem Maße unterstützen, haben seit einigen Wochen eine neue Abteilungsführung. Für die Jugendspieler werden wohl für die neue Saison 2017/2018 in fast allen Altersklassen Trainings- und Spielmöglichkeit bestehen – teilweise durch Spielgemeinschaften mit Rot-Weiß Dünstekoven – wie Jugendwart Heinz Schmitz berichtete. Letzte Gespräche und Abstimmungen liefen allerdings noch. Schmitz berichtete auch über die wichtigen Aktivitäten zum Kinderschutz im Verein.

Noch in Gründung sind zwei neue Abteilungen im SSV, zum einen für Nordic Walking, zum anderen für Boule. Für beide Sportarten sind die Kurse und Schnuppertermine sehr gut angenommen worden. Der erste Nordic-Walking-Kurs hat 22 Teilnehmer – mehr ist durch die engagierte und bereits sehr beliebte Trainerin nicht zu betreuen, berichtete der Vorsitzende. Der SSV wird nach Kursende einen regelmäßigen Lauftreff anbieten, ein neuer Einsteigerkurs ist für das Frühjahr 2018 geplant. Auch zu den ersten – noch informellen – Boule-Treffs sind schon zahlreiche Interessierte erschienen, bereits acht haben ihre Mitgliedschaft im SSV beantragt. Der 1. Vorsitzende dankte – im Namen des gesamten Vorstandes – allen Vereinsmitgliedern, die sich im letzten Jahr eingebracht und den Verein unterstützt haben, für ihr großes Engagement und die Hilfsbereitschaft.

Der anschließend vom Kassierer Andreas Engels dargestellte Finanzbericht war dieses Jahr noch bedeutsamer, schließlich kostet die Neugestaltung der beiden Spielflächen knapp eine halbe Million Euro, die durch den Vorstand zu verantworten sind. Die vorgetragenen Zahlen und Erläuterungen überzeugten die anwesenden Mitglieder und für die Kassenprüfer konnte Dieter Velten die vorbildliche Kassenprüfung attestieren. Er beantragte daher für den gesamten Vorstand Entlastung, die auch – bei Enthaltung des Vorstands – erfolgte.

Wichtige Entscheidungen für die Zukunft getroffen
Mit einer neuen Mitgliedsbeitragsordnung und einigen Satzungsänderungen standen dann zwei wichtige Tagesordnungspunkte für die Zukunft auf der Agenda. Die engagiert geführten Diskussionen brachten aus dem Kreis der Mitglieder noch diverse wertvolle Anregungen und Verbesserungen, die mit großer Mehrheit bzw. überwiegend einstimmig angenommen wurden.

Die Gebühren für die Einzelkurse werden mit Blick auf die gestiegenen Kosten zum 1. Juli 2017 um zehn Euro erhöht. Die bisher extrem günstigen Jahresbeiträge für die Fußballer werden vor dem Hintergrund der deutlich attraktiveren, aber auch kostenintensiven Spielflächen zukünftig merklich angehoben; sie liegen damit aber immer noch unterhalb der Empfehlungen einer durch den Westdeutsche Fußballverband beauftragten Studie zu den Mitgliedsbeiträgen seiner Vereine.

Wer bereits SSV-Mitglied ist und weitere Angebote nutzen möchte, bekommt zukünftig einen Nachlass. Das gilt ebenso für Familien mit zwei und mehr Mitgliedern im SSV, die ebenfalls einen reduzierten Gesamtbetrag zahlen. Vorteile aus einer alternativ möglichen Abteilungsmitgliedschaft im SSV Heimerzheim haben demnächst auch die regelmäßigen Kursteilnehmer, sie sparen Geld gegenüber der Buchung der Einzelkurse. Die aktuelle Mitgliedsbeitragsordnung ist auf der Internetseite des Vereins eingestellt. Auch die veränderte Satzung wird in Kürze dort nachzulesen sein.

Aktuelle Vorhaben sind neben der Baumaßnahme für den Nebenplatz weitere Renovierungs- und Verschönerungsarbeiten am Vereinsheim – mittelfristig soll insbesondere ein zusätzlicher Abstellraum und ein fester Grillplatz erstellt werden.

Das wichtigste Ereignis für den Verein in naher Zukunft wird aber die Einweihung des neuen Platzes mit einem abwechslungsreichen Programm am 2. und 3. September 2017 sein. Am 3. September findet parallel der Gemeindesporttag in der Dreifachturnhalle am Höhenring statt und alle Beteiligten stehen bereits in engem Austausch, um die Swisttaler Bevölkerung möglichst breit über die Veranstaltungen zu informieren und viele Besucher auf den Platz und in die Halle zu locken.

Marion Marschall                                                                   Fotos: Marschall


Mitgliederversammlung 2017

Der Vorstand lädt alle Mitglieder sehr herzlich ein, an der Versammlung teilzunehmen.

 

 

Einladungsschreiben
[zum Öffnen bitte anklicken]

 

 

 

Anlage 1: Tagesordnung
[zum Öffnen bitte anklicken]

 

 

Anlage 2: Änderungen Satzung
[zum Öffnen bitte anklicken]

 

 

Anlage 3: Änderungen Mitgliedsbeitragsordnung
[zum Öffnen bitte anklicken]


 

Termine

    • 16.11.2018: 18:00 Freundschaftsschießen Öffnet internen Link im aktuellen Fenster[mehr]
    • 24.11.2018: 15:00-21:00 Unterstützung 7. Dance Contest Öffnet internen Link im aktuellen Fenster[mehr]
    • 04.-06.01.2019: lossmerkicke-Pokal Öffnet internen Link im aktuellen Fenster[mehr]
    • 04.05.2019: 8. Küken-Cup Öffnet internen Link im aktuellen Fenster[mehr]


       Hauptplatz: 

      Für Trainings- und Spielbetrieb freigegeben

       Nebenplatz: 

      Für Trainings- und Spielbetrieb freigegeben


    Werbepartner