Responsive image

Jugendmannschaften

 

Interessierte neue Spieler(innen) sind in den Jugendmannschaften (Jahrgänge 2004-2013) jederzeit herzlich willkommen.

Am Besten vorab mit dem Abteilungsleiter oder dem entsprechenden Trainer telefonisch abstimmen und dann zum Probetraining kommen.

Abteilungsleiter

Organisation Jugendfußball

Aktuelle Einzelheiten zu den einzelnen Mannschaften siehe auf den nachfolgenden Seiten der Homepage.


 

Für Kinder und Jugendliche von 5 bis 14 ein Angebot

29.06.2018

In Swisttal gibt es ein sehr großes Sportangebot. Daher ist es schwierig, für alle Jahrgänge eine altersgerechte Fußball-Mannschaft zu bilden.

Der SSV Heimerzheim, SV Swisttal und RW Dünstekoven haben sich deshalb geeinigt, 2 Spielgemeinschaften zu bilden, da mit dem jeweils eigenen Nachwuchs keine C-Jugend- bzw. D-Jugend-Mannschaft aufgestellt werden kann und haben hierzu schriftliche Vereinbarungen geschlossen. Die Sportplätze der Vereine liegen relativ nah beieinander, somit sind alle Plätze für die Spieler bzw. ihre Eltern ohne nennenswerten Zusatzaufwand zu erreichen. Darüber hinaus hat der SSV für die kommende Saison 6 vereinseigene Mannschaften, davon 2 reine Mädchenmannschaften, beim Fußballkreis für den Spielbetrieb angemeldet.

Natürlich wurden die jeweiligen Eltern und Trainer bei der Planung einbezogen, insbesondere wo altersbedingt die Zuordnung zu einer höheren Altersklasse erforderlich war. Hierdurch und wegen anderer Gründe ergaben sich auch einzelne Veränderungen bei der Zuordnung der Trainer.

Für den Verein sehr erfreulich ist, dass die Anzahl der Jugendmannschaften gegenüber der vorangegangenen Saison abermals gesteigert werden konnte und damit für fünf- bis 14-jährige Spieler und Spielerinnen altersgerechte Mannschaften gebildet werden können. Obwohl Mädchen bis zur B-Jugend in gemischten Jugend-Mannschaften mitspielen dürfen, gibt es jetzt für die neun- bis 14-jährige Mädchen das Angebot, in reinen Mädchen-Mannschaften zu spielen.

 

In der kommenden Saison 2018/2019, d.h. nach den Sommerferien 2018, wird es somit folgende Mannschaften geben:

  • A-Jugend: Jahrgänge 2000/2001
    Keine Mannschaft
  • B-Jugend: Jahrgänge 2002/2003
    Keine Mannschaft
  • C-Juniorinnen: Jahrgänge 2004/2005
    Mannschaft SSV Heimerzheim
  • C-Jugend: Jahrgänge 2004/2005
    Spielgemeinschaft SV Swisttal/RW Dünstekoven/SSV Heimerzheim
  • D-Juniorinnen: Jahrgänge 2006/2007
    Können bei den C-Juniorinnen mitmachen
  • D-Jugend: Jahrgänge 2006/2007
    Spielgemeinschaft RW Dünstekoven/SV Swisttal/SSV Heimerzheim
  • E-Juniorinnen: Jahrgänge 2008/2009
    Mannschaft SSV Heimerzheim
  • Ältere E-Jugend: Jahrgang 2008
    Mannschaft SSV Heimerzheim
  • Jüngere E-Jugend: Jahrgang 2009
    Mannschaft SSV Heimerzheim
  • Ältere F-Jugend: Jahrgang 2010
    Kann bei der Jüngeren E-Jugend mitmachen
  • Jüngere F-Jugend: Jahrgang 2011
    Mannschaft SSV Heimerzheim
  • Bambinis: Jahrgänge 2012/2013
    Mannschaft SSV Heimerzheim

Der Mädchenfußball im Verein blickt auf gutes erstes Jahr zurück

09.07.2018

Als vor einem Jahr etwa zehn Mädchen unter ihrem Trainer Heinrich Wölk das Training aufnahmen, war nicht abzusehen, dass hieraus so schnell eine begeisternde Erfolgsstory werden würde. Bereits Anfang dieses Jahres konnte eine Mannschaft zum Spielbetrieb angemeldet werden, die fleißig weiter trainierte und nicht aufgab, obwohl es gegen die eingespielten Teams der Staffel naturgemäß zunächst nur hohe Niederlagen gab. Doch mit fast jedem Spiel war ein kleiner Fortschritt zu beobachten, mit dem sich weitere Mitspielerinnen eher gewinnen ließen. Glücklicherweise stand auch für die gesamte zweite Saisonhälfte ein zweiter Trainer zur Verfügung, so dass auf die unterschiedlich alten Mädchen mit sehr verschiedenen Vorkenntnissen individueller eingegangen werden konnte.

Und so überraschte es fast nicht mehr, dass am Tag des Mädchenfußballs vor wenigen Wochen weitere 35 Mädchen zum Schnuppern kamen. Zahlreiche von ihnen kamen auch zu den nächsten Trainingstagen, auch ein Ausdruck des guten und offensichtlich überzeugenden Trainings.

Am 5. Juli, zur letzten Trainingseinheit vor den Sommerferien, hatte sich Heinrich noch etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Zum Ende des Trainings war extra ein Eiswagen bestellt, der natürlich große Zustimmung bei den engagierten Spielerinnen fand. (RM)

 

 

 


Marco Komarnicki unterstützt das Training der Mädchenmannschaften

03.07.2018

Der erfreulich schnelle Aufwuchs des Mädchen-Fußballs im Verein erfordert zwei Trainer, um für die fußballbegeisterten Spielerinnen ein optimales Training anbieten zu können. Leider musste der bisherige Co-Trainer von Heinrich Wölk, Viktor Kaiser, berufsbedingt aufhören. Auf die entsprechende Nachfrage hat sich kurz entschlossen Marco Komarnicki als Co-Trainer gemeldet, der wie Heinrich donnerstags bei den Alten Herren spielt.

Marco freut sich, den jungen Damen etwas von seinen langjährigen fußballerischen Erfahrungen weitergeben zu können, zumal er vor Jahren die Ausbildung für eine C-Lizenz absolviert hat, ohne allerdings die abschließende Prüfung abzulegen. Vielleicht kann er dies angesichts seines neuen Engagements in der Zukunft nachholen.


Termine

    • 15.08.2018: 20:00 Pokalspiel 1. Fußballmannschaft gegen TuS Roisdorf
      Öffnet internen Link im aktuellen Fenster[mehr]
    • 26.08.2018: 14:00-17:00: Beteiligung am 4. Swisttaler Sporttag Öffnet internen Link im aktuellen Fenster[mehr]
    • 29.08.2018: ab 19:00 Vorstandssitzung im Vereinsheim
    • 01.09.2018: 30-jähriges Jubiläum Badminton
    • 26.09.2018: ab 19:00 Vorstandssitzung im Vereinsheim
    • 07.11.2018: ab 19:00 Vorstandssitzung im Vereinsheim
    • 24.11.2018: 15:00-21:00 Unterstützung 7. Dance Contest Öffnet internen Link im aktuellen Fenster[mehr]

    Rasenplätze

    [detaillierte Regelungen siehe hier]

     

       Hauptplatz:  

      Bis 15.08.2016 zwecks Regeneration gesperrt 

       Nebenplatz:  

      Für Trainings- und Spielbetrieb freigegeben

     


    Werbepartner