Responsive image

D-Jugend Saison 2017/2018

 

Spielgemeinschaft mit Rot-Weiß Dünstekoven unter Leitung SSV Heimerzheim

Geburtsjahrgang:

  • 2005/2006

Trainer:

  • Dirk Müller (Tel.: 02254-32 48)
  • Ralf Ellmer (RWD) (Tel.: 02254-8 18 93)

 Trainingszeiten:

  • Montags 17:30-19:00 Uhr
  • Mittwochs 17:30-19:00 Uhr

Trainingsort:

  • Montags Sportplatz Heimerzheim
  • Mittwochs Sportplatz Dünstekoven

Heimspiele:

  • Hinrunde Sportplatz Heimerzheim
  • Rückrunde Sportplatz Dünstekoven

Mannschaft:

Spielplan/Nächster Spieltag/Tabelle:

[D 9er-Junioren Staffel 2 SG Heimerzheim-Dünstekoven]

 


Schwarz-gelbe Wirbelwinde auf dem SSV-Rasen

04.09.2017

Es war ein besonderes Freundschaftsspiel, das als zweites Spiel überhaupt auf dem neuen Rasenplatz des SSV Heimerzheim am 2. September 2017 ausgetragen wurde. Die U11-Junioren von Borussia Dortmund wirbelten in ihren schwarz-gelben Trikots über den Platz. Sie spielten in drei Dritteln à 25 Minuten gegen die neu formierte D-Jugend der Spielgemeinschaft SSV/RWD, damit in beiden Mannschaften möglichst alle Spieler ausreichend zum Einsatz kommen konnten. Unsere jungen Spieler hielten tapfer mit und erspielten sich einige Chancen, mussten sich aber am Ende den schon sehr versierten, konditionell starken und erfahrenen Spielern aus Dortmund mit einem deutlichen 0:17 (0:3, 0:6) geschlagen geben.

Neben der erwarteten Niederlage steht der deutliche Erfahrungsgewinn unserer jungen Kicker, denn bekanntlich lernt man von starken Gegnern mehr, als von schwachen. Vor allem aber war es das erwartete, ganz besondere Erlebnis. Um dieses noch zu steigern, waren optimale Rahmenbedingungen vorbereitet worden: Natürlich liefen beide Mannschaften wie bei den Großen ein, mit je einem Jugendspieler unserer F-Jugend bzw. Bambinis an der Hand, die ihrerseits einen blauen, weißen oder roten Luftballon mitführten. Nach der offiziellen Begrüßung flogen diese einem weitgehend blauen Himmel entgegen. Die E-Jugendspieler fungierten anschließend unsere Balljungen. Gepfiffen wurde das Spiel vom Vereinsschiedsrichter Fares Al Tal, der dafür eine Sondergenehmigung erhalten hatte. Unsere zwei C-Jugendspieler Dennis und Robert unterstützten ihn hierbei wunschgemäß als Linienrichter – und ihre Premiere in dieser Funktion verlief richtig gut.

Die Spielkünste der schwarz-gelben Jungfußballer nötigten nicht nur den jungen Spielern des SSV Heimerzheim, sondern auch erwachsenen Fußballfans und Zuschauern Respekt ab. Die anwesenden Jugendtrainer beobachteten daher auch aufmerksam, wie die BVB-Spieler agierten. Schließlich sind die Dortmunder für ihre exzellente Jugendarbeit über Deutschland hinaus bekannt.

Trainer, Betreuer und Spieler der BVB-Jugend freuten sich auf der anderen Seite, auf einem so schönen und neuen Rasenplatz spielen zu können. Der doch etwas aufwendigere Ausflug nach Heimerzheim hat sich auch für sie gelohnt.

Der Vorstand des SSV Heimerzheim bedankte sich herzlich bei Dr. Reinold Lunow, Schatzmeister des BVB und Heimerzheimer Bürger, für die Vermittlung dieses besonderen Freundschaftsspiels. Lunow selbst freute sich, wieder einmal auch ein Spiel einer Jugendmannschaft seines Dortmunder Vereins erleben zu können.

[Mehr Informationen zur Platzeinweihung]


D-Jugend erhält neue Trikots

28.08.2017

Kurz vor dem Start in die neue Saison hat die Spielgemeinschaft unserer D-Jugendlichen ihre neue Trikots erhalten. Während die gemeinsame Spielgemeinschaft der C-Jugend durch RWD ihre Trikots erhält, ist der SSV für die Trikots der D-Jugendlichen verantwortlich.

Mit den Trikots erhielten die SSV-Spieler auch neue Trainingsanzüge – die RWD-Spieler hatten durch ihren Verein vor nicht all zu langer Zeit neue Trainingsanzüge bekommen, die weiter genutzt werden sollen.

Alexander Mandt, Geschäftsfüher der Firma Herzog und Mandt Vermessungstechnik, hat die Anschaffung der Trainingsanzüge unterstützt – er war auch bei der Übergabe dabei.


 

 

D-Jugend Saison 2016/2017

Mannschaft:


Besonderer Dank an Kerstin und Christian

01.07.2017

Am Ende einer Saison stehen häufig Wechsel an – so auch leider bei der D-Jugend.

Die langjährigen Trainer Kerstin und Christian verlassen mit ihren Kindern Heimerzheim – darunter die beiden Söhne in unserer D-Jugend. Neben den beiden begabten Spielern verliert der SSV damit auf einen Schlag zudem zwei engagierte Trainer, die sich seit Jahren um die Mannschaft verdient gemacht haben. Neben den Eltern und Spielern der D-Jugend bedankte sich auch der Vorsitzende für den gesamten Verein mit einem kleinen Präsent für die geleistete Arbeit und wünschte der Familie am neuen Wohnort alles Gute und ein schnelles Eingewöhnen.

Glücklicherweise kann Dirk Müller die Mannschaft – dann als Spielgemeinschaft mit RW Dünstekoven – weiterhin betreuen und die erfolgreiche Arbeit mit unseren jungen Fußballspielern fortsetzen.

Reinhart Marschall                                                         Foto: Marschall


D-Jugend feiert Saisonabschluss

19.06.2017

 

Nach einer abwechslungsreichen Saison kamen die Spieler der D-Jugend mit dem Trainerteam, den Eltern und zahlreichen Geschwistern in Ollheim zum Saisonabschluss zusammen.

Mit den Rädern ging es von Heimerzheim zur Ollheimer Grillhütte wo schon alles für den Saisonabschluss vorbereitet war. Bei schönstem Wetter wurde lecker gegrillt. Die Spieler und Trainer, die den Verein verlassen, wurden verabschiedet.

 

 

Natürlich durfte das obligatorische Fußballspiel Väter gegen Söhne nicht fehlen. Das hart umkämpfte Spiel entschieden die Jungs mit 4:2 knapp für sich. Leider ging die Zeit viel zu schnell vorbei und alle machten sich zufrieden mit ihren Rädern wieder auf dem Heimweg. 

 

Foto: Bruckhaus u. Müller

 

 

 


D-Jugend beim Pfingstturnier des TUS Odendorf

06.06.2017

Nach Beendigung der Saison hat unsere D-Jugend am traditionellen Pfingstturnier in Odendorf teilgenommen. Da zwei Mannschaften kurzfristig abgesagt hatten, waren dieses Jahr nur 4 Mannschaften am Start, so dass jede Mannschaft gegen alle anderen Mannschaften zweimal antreten musste. Am Ende der alle sehr knapp ausgegangenen Spiele stand der 3. Platz zu Buche.

Noch wichtiger als das Endergebnis ist aber langfristig gesehen sicherlich, wie die Leistungen unserer Jungs objektiv zu bewerten sind. Hierzu ist festzustellen, dass sie hart gekämpft und gut verteidigt haben. Leider hat im Angriff die Durchschlagskraft gefehlt, so dass die Jungs zu wenig Tore geschossen haben und sich nicht mit einem noch besseren Platz selbst belohnt haben. Insgesamt konnten die Trainer feststellen: „Die Jungs haben richtig gut gespielt.“ Daher waren auch die Spieler offensichtlich sehr zufrieden, wie auf dem Bild zu erkennen ist.


12 Spieler der Mannschaft legen Sportabzeichen ab

Ein guter Fußballer braucht natürlich eine gute Kondition. Oder genauer gesagt: Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Und genau aus diesen vier Disziplingruppen ist jeweils eine Übung für das Sportabzeichen zu erfüllen. Christian, der Konditionstrainer der D-Jugend, besitzt eine allgemeine Trainer-C-Lizenz und die Abnahmeberechtigung für das Deutsche Sportabzeichen. Er versteht es bestens, Konditionstraining auch aus Sicht der Jugendlichen interessant und abwechslungsreich zu gestalten. Im Sommer und Herbst des vergangenen Jahres hat er sie daher angespornt, die vorgesehenen Übungen abzulegen. Und offensichtlich war das vorhergehende Training so erfolgreich, dass die Jungen die Übungen überwiegend erfüllt haben – oft sogar in der Stufe Silber oder Gold.

Nachdem die Prüfkarten gegen Ende des Jahres eingereicht und anschließend die Urkunden ausgestellt worden waren, konnten diese nunmehr an die 12 erfolgreichen und stolzen Mannschaftsmitglieder Alex, Alexandro, Ben, David, Henrik, Kevin, Maxim, Nick, Ruven, Sven, Timo und Vinko überreicht werden – 7 von Ihnen sind auf dem Foto zu sehen.

Der Erwerb des Sportabzeichens hat soviel Spaß gemacht, dass es in diesem Jahr unbedingt wieder abgelegt werden soll. Und es scheint so, dass sich diesmal noch mehr Jugendliche der Herausforderung stellen wollen – für die Gesundheit allemal ein tolles Ziel!

Reinhart Marschall                                                                            Foto: Christian Bruckhaus

 

 

Termine


28.10.2017, 11:00 Uhr
1. internes Boule-Turnier
(Anmelden ab 10:30 Uhr)

30.10.2017, 19:00 Uhr
Vorstandssitzung

18.11.2017, 12:00-13:15 Uhr
1. Trainingsspiel Mädchenmannschaft

22.11.2017, 19:00 Uhr
Vorstandssitzung

13.12.2017, 20:00 Uhr
Erweiterte Vorstandssitzung mit Abteilungsleitern

 


Dauerthemen

 

  Platzpatenschaft   

  • Aufruf zur Platzpatenschaft
    (= einmalige Spende) [mehr]
  • Patenschaft Hauptplatz [mehr]
  • Patenschaft Nebenplatz [mehr]
  • Liste aller Platzpaten [mehr]

 

  Schiedsrichterfrage der Woche  

Für "Mitglieder mit Pfiff": Am 09.10.2017 wurde die Frage Nr. 24 und die Antwort auf die Frage Nr. 23 online gestellt [mehr]

 


Rasenplätze

     

[weitere Regelungen siehe hier]

  Hauptplatz:  

Zur Zeit für den Trainings- und Spielbetrieb freigegeben.

  Nebenplatz:  

(folgt zu einem späteren Zeitpunkt)

 


Werbepartner