Responsive image

Ältere E-Jugend Saison 2018/2019

 

Geburtsjahrgang:

  • 2008

Trainer:

  • Christian Breuer
    Tel.: 0163 - 3 09 58 48
  • Bastian Mathy
    Tel.: 0178 - 4 58 73 13
  • Torsten Schaefer
    Tel.: 0151 - 27 76 40 32

 Trainingszeiten:

  • Dienstags 18:00-19:00 Uhr
  • Donnerstags 18:00-19:30 Uhr

Trainingsort:

  • Sportplatz Heimerzheim

Mannschaft:

(Bild folgt)

Spielplan/nächster Spieltag/Tabelle:

Öffnet externen Link in neuem Fenster[hier klicken]


Saison 2018/2019


Spielberichte

16.09.18

Sieg und Niederlage zum Saisonstart

Knapp dreieinhalb Monate nach dem letzten Pflichtspiel hieß unser erster Gegner FC Flerzheim. Nicht nur unserem Rasenplatz, auch uns hat die Pause sichtlich gut getan. Der negative Saisonverlauf der letzten Rückrunde war uns nur in wenigen Phasen des Spiels anzusehen, eine über weite Strecken konzentrierte Mannschaftsleistung mit einer größtenteils stabilen Defensive führten zu einem verdienten 5-2 Sieg.

Nur 4 Tage später ging es zum VfL Alfter, der mit einem Unentschieden in die Saison gestartet war. Es entwickelte sich ein Spiel mit Höhen (3-1 Führung für uns) und Tiefen (3 Gegentore in Serie führten zu einem 3-4 Rückstand). 5 Minuten vor Schluss konnte Alfter mit 5-4 in Führung gehen, nachdem uns kurz zuvor der Ausgleich gelungen war. Je weniger Zeit blieb, desto mehr warfen wir alles nach vorne, wodurch sich wiederum immer größere Konterchancen für die Heimmannschaft ergaben. Quasi mit dem Schlusspfiff konnte Alfter einen dieser Konter erfolgreich vollenden, so dass die 4-6 Niederlage besiegelt war. Ein Spiel, welches eigentlich keinen Sieger verdient hatte - beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe.

Am 22.09. folgt unser Heimspiel gegen den letztjährigen Staffelsieger aus Oberdrees. Anstoss ist um 13.00 Uhr.


Saison 2017/2018


Spielberichte

02.06.18

1-5 Niederlage zum Saisonabschluss

Am letzten Spieltag ging es für unsere Jungs zum FV Endenich. Die erste Halbzeit bot viele gute Chancen auf beiden Seiten, allerdings stand für beide Mannschaften das eine oder andere Mal der Pfosten oder ein gegnerisches Abwehrbein im Weg, um gute Angriffe auch erfolgreich zu Ende zu bringen. So sollte das frühe 1-0 für uns auch der Halbzeitstand bedeuten.

Die zweite Halbzeit war ein Spiegelbild unserer Rückrunde – in der Summe führten Unkonzentriertheiten, Abspielfehler, Missverständnisse, fehlende Laufbereitschaft und etwas Pech zu einer am Ende verdienten 1-5 Niederlage.

Rückblickend bleibt eine überdurchschnittlich gute Hinrunde, gefolgt von einer sehr durchwachsenen Rückrunde. Das Gefühl bleibt, dass deutlich mehr drin war als der vierte Tabellenplatz. Nun gilt es positives zu stärken und aus negativen Erlebnissen zu lernen. Das Potential unserer Jungs ist definitiv vorhanden, es muß „nur“ wieder herausgekitzelt werden.

Zum Saisonausklang folgen noch Freundschaftsspiele so wie kleinere Turniere, um zum einen noch jedem Spieler ausreichend Spielpraxis zu verschaffen, aber auch weiter an den Defiziten zu arbeiten, damit wir in der neuen Saison wieder voll angreifen können.


30.05.18

Mit nächstem Sieg positiven Trend bestätigt

In unserem letzten Heimspiel der Saison empfingen wir das Tabellenschlusslicht des SC Volmershoven-Heidgen. Da der ursprünglich angesetzte Termin aufgrund der Pfingstferien von beiden Mannschaften nicht realisiert werden konnte, wurde das Spiel während unserer üblichen Trainingszeit am gestrigen Dienstag um 18.00 Uhr ausgetragen. Durch die unbeständige Wetterlage fiel das Thermometer bis zum Anpfiff bei gleichzeitig einsetzendem Regen auf angenehme 18 Grad.  

Einige Ausfälle und eine „dünne“ Auswechselbank verhalf allen Jungs ausreichend Spielzeit. Trotz einiger taktischer Umstellungen und teilweise ungewohnter Positionen, konnten wir Schritt für Schritt unsere Spielidee durchsetzen. Bis kurz vor der Halbzeit konnte somit eine 3-0 Führung erspielt werden, welche nach einer Unaufmerksamkeit in unserer Abwehr noch auf 3-1 verkürzt werden konnte – dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Die zweite Hälfte verlief ähnlich, gut herausgespielte Angriffe und eine alles in allem stabile Abwehr führten letztendlich zu einem kaum gefährdeten 6-2 Erfolg für unsere Mannschaft und mündete in einen Sprung vom 5. auf den 3. Tabellenplatz.

Das letzte Saisonspiel findet am kommenden Samstag, den 02.06., um 13.00 Uhr beim FV Endenich statt.


12.05.18

Erster Sieg in der Rückrunde

Nach vier Niederlagen in Serie ging es am 14. Spieltag nach Buschhoven – auf dem Papier eine klare Angelegenheit. Doch zum einen zeigte Buschhoven bereits im Hinspiel (3-1 für uns), dass es kein Selbstläufer wird, zum anderen ging es zunächst darum das Selbstvertrauen nach einigen Negativerlebnissen wieder aufzubauen und die vielen Gegentore einzudämmen.

Dementsprechend gingen wir das Spiel mit einer stabilen Grundordnung an. Vorne galt es unsere schnellen Stürmer in Szene zu setzen und den einen oder anderen Torabschluss zu generieren. So konnten wir bereits nach 2 Minuten mit   1-0 in Führung gehen. In der Folgezeit neutralisierten sich beide Mannschaften im Mittelfeld, so dass ein Spielfluss nicht so recht entstehen sollte. 10 Minuten nach unserer Führung konnte Buschhoven durch eine Einzelleistung ausgleichen, welche postwendend mit dem 2-1 für uns erwidert wurde. Weitere 5 Minuten später gelang Buschhoven der erneute Ausgleich durch ein Missverständnis in unserer Hintermannschaft. Unsere Jungs ließen sich trotz dieser beiden Rückschläge nicht aus der Ruhe bringen und spielten ruhig weiter. Die taktisch disziplinierte Leistung wurde noch vor der Pause mit dem 3-2 für uns belohnt.

Wichtig war es nun, weiterhin die Ruhe zu bewahren und genauso weiter zu spielen. So gelang nach ca. 35 Spielminuten das 4-2 und weitere 5 Minuten später das 5-2. Zwar konnte die Heimmannschaft im direkten Gegenzug auf 3-5 verkürzen, dennoch spielten unsere Jungs die restlichen 10 Minuten ruhig runter. Nur 2 Minuten vor Schluss wurde es noch einmal brenzlig vor unserem Tor, doch Finn konnte mit einer glänzenden Parade den Anschlusstreffer und damit eine heiße Schlussphase verhindern.

So stand am Ende ein 5-3 Auswärtssieg auf unserer Habenseite. Es war sicher keine spielerische Glanzleistung, aber zunächst galt es die (Gegentor-)Blutung zu stillen und wieder stabil zu verteidigen. Auf dieser geschlossenen Mannschaftsleistung lässt sich aufbauen und positiv auf die noch zwei verbleibenden Saisonspiele blicken.

Das nächste Spiel findet am Dienstag, den 29.05. um 18.00 Uhr zu Hause gegen Volmershoven-Heidgen statt (der ursprüngliche Austragungstermin am 26.05. kann nicht realisiert werden). 


05.05.18

Niederlagenserie hält an

Bei höchst sommerlichen Temperaturen mußte unsere Mannschaft leider das nächste Negativerlebnis einstecken. Die Partie entwickelte sich recht schnell gegen uns, so dass es nicht zur erwartet hitzigen Partie wurde und der eigens für das Spiel beantragte Schiedsrichter einen entspannten Nachmittag erlebte. Unsere Gäste aus Oberdrees traten als Tabellenführer sehr selbstbewußt auf und ließen den Ball sicher durch die eigenen Reihen laufen. So mußten unsere Jungs zur Halbzeit bereits einen 0:4-Rückstand verarbeiten. Unserer Mannschaft wollte es auf der anderen Seite einfach nicht gelingen, Angriffe vielversprechend zu Ende zu spielen. 

Auch in der zweiten Halbzeit setzte sich das Bild fort. Oberdrees tauchte immer wieder gefährlich vor unserem Tor auf und konnte das Ergebnis auf 0:7 in die Höhe schrauben. Uns fehlte über die komplette Spielzeit nach vorne die Durchschlagskraft, um Oberdrees gefährlich zu werden. Dennoch sollte noch kurz vor Schluss immerhin der Ehrentreffer zum 1:7 fallen.

Eine schwer zu verdauende Niederlage, zumal es die vierte in Serie war. Mit etwas Abstand mußte man aber konstatieren, dass die bessere Mannschaft gewonnen hat. Uns hat dieses Spiel schmerzhaft aufgezeigt, dass wir uns in allen Bereichen verbessern müssen um dauerhaft ganz oben mitzuspielen. Nun geht darum die richtigen Lehren aus den letzten Spielen zu ziehen und optimistisch nach vorne zu blicken, denn jetzt ist nicht plötzlich alles schlecht, was vorher gut (genug) war - hinfallen ist erlaubt, aber nun gilt es aufzustehen.

Am kommenden Samstag (12.05.) bietet sich bereits die nächste Gelegenheit, wieder einen Schritt nach vorne zu machen. Um 12.00 Uhr treten wir bei der SG Swisttal-Buschhoven an.


29.04.18

Weitere Niederlage in Röttgen

Nach der 3. Niederlage in Serie müssen sich unsere Jungs vorerst aus der Spitzengruppe der Tabelle verabschieden. In einer Partie mit vielen Wendungen mussten wir uns letztendlich mit 6-9 geschlagen geben.

Trotz einiger Ausfälle fand unsere Mannschaft im Gegensatz zur letzten Woche gut ins Spiel und konnte gleich in der Anfangsphase mit 2-0 in Führung gehen. Röttgen gelang es aber Mitte der ersten Halbzeit innerhalb weniger Minuten zum 2-2 auszugleichen. Unsere Jungs hatten aber wieder eine Antwort parat und konnten durch zwei weitere Tore den alten Abstand wiederherstellen, so dass es mit einem 4-2 in die Halbzeit ging.

Gleich zu Beginn ermöglichten zwei Nachlässigkeiten in unserer Hintermannschaft Röttgen abermals auszugleichen. So langsam war unseren Jungs anzumerken, dass der Kräfteverschleiß bedingt durch die dünne Personaldecke nur noch schwer zu kompensieren war. So folgten zwei weitere Tore für Röttgen zur vermeintlichen Vorentscheidung. Unsere Mannschaft konnte sich aber nochmals aufbäumen und wiederum ausgleichen – nun stand es 6:6 und das Spiel war wieder offen. Durch das nun aufkommende Gefühl das Spiel doch noch gewinnen zu können, ging unsere defensive Grundordnung Stück für Stück verloren. So wäre das 7:6 für uns durchaus möglich gewesen, allerdings kamen die Röttgener mehr und mehr gefährlich vor unser Tor und konnten unsere Defensive mit 3 weiteren Toren in der Schlussphase überwinden.

Nach hartem Kampf und schwindenden Kräften speziell in der zweiten Spielhälfte, hatten wir dem Druck des Gegners nicht mehr viel entgegenzusetzen. Gerade in diesen engen Spielen macht sich das Fehlen einiger Stammkräfte bemerkbar, welches in der Breite so nicht kompensiert werden kann.

Nächste Woche geht es im Heimspiel gegen Oberdrees, das aktuell zusammen mit Oedekoven die Tabellenspitze bildet. Wieder ein schweres Spiel, in dem wir jeden Spieler brauchen um über 50 Minuten eine gute Leistung zeigen zu können.

Anpfiff ist am 05.05. wie immer um 13.00 Uhr.


22.04.18

Deutliche Niederlage gegen Oedekoven

Nur zwei Tage nach der ersten Saisonniederlage im Heimspiel gegen Lessenich folgte die nächste große Herausforderung im Topspiel gegen BW Oedekoven.

In der ersten Halbzeit zeigte Oedekoven eine beeindruckende Leistung, welche letztendlich in eine deutliche 7-0 Führung für unsere Gäste mündete. Eine sehr konsequente Chancenverwertung gepaart mit einem guten Torwart, der einige vielversprechende Chancen unserer Jungs vereitelte, führte zu diesem klaren Ergebnis.

Trotz einiger taktischen Umstellungen sollte die 2. Halbzeit ähnlich beginnen. Gleich die ersten beiden Angriffe führten zu einer äußerst komfortablen 9-0 Führung für Oedekoven. Mit dem sicheren Gefühl des Sieges schlichen sich aber von nun an Unachtsamkeiten in das Spiel unserer Gäste ein, während jetzt auch unsere Torgelegenheiten deutlich effektiver genutzt wurden: so konnte innerhalb von nur 10 Minuten das 0-9 auf ein 5-9 reduziert werden. Plötzlich keimte wieder Hoffnung auf – es waren ja noch weitere 10 Minuten zu spielen. Unseren Jungs war anzumerken, dass der Glaube an ein Unentschieden wieder da war, während Oedekoven mehr und mehr spürte, dass das Spiel doch noch nicht gelaufen ist. Leider konnten aber keine weiteren Chancen genutzt werden, so dass es letztendlich beim 5-9 blieb.

Positiv hervorzuheben ist die Moral unserer Jungs, die nie aufsteckten und sich bis zum Ende als eine Mannschaft präsentierte. Das Spiel sollte zwar eine bittere Niederlage und ein Rückschlag im Kampf um Platz 1 sein, dennoch kann diese Erfahrung für die weitere Entwicklung noch sehr wertvoll sein. So konnte doch jeder spüren, dass gerade im Fussball immer alles möglich ist und es sich immer lohnt, bis zum Abpfiff an sich zu glauben – egal wie es steht.

Durch die Niederlage sind wir leider auf Platz 3 abgerutscht (Oberdrees gewann zeitgleich mit 4-1 gegen Lessenich) - dennoch ist noch nichts verloren, auch wenn die gute Ausgangsposition zum Rückrundenstart nun erst einmal verspielt ist.

Die nächste Gelegenheit den Trend zu drehen folgt am kommenden Samstag beim Tabellenvierten aus Röttgen – Anpfiff ist wie immer um 13.00 Uhr.


20.04.18

Erste Saisonniederlage

Nachdem das Spiel gegen RW Lessenich vor Ostern noch der schlechten Witterung zum Opfer fiel, fand am gestrigen Donnerstag das Nachholspiel bei sommerlichen Temperaturen statt. Es war von vornherein klar, dass es kein leichtes Spiel wird, da unsere Jungs bereits im Hinspiel auf einen gleichwertigen Gegner getroffen sind (Endstand zum Saisonstart war ein 3:3 und gleichzeitig der einzige Punktverlust der Hinrunde).

Es entwickelte sich recht schnell ein munteres Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten, was bei einer effektiveren Chancenverwertung unserer Gäste zu einem 1:3 Rückstand nach 15 Spielminuten führte. Zwar gelang noch vor der Pause der Anschlusstreffer zum 2:3, doch wußte Lessenich dies ebenfalls noch knapp vor der Pause mit dem 2:4 zu erwidern.

Die zweite Halbzeit sollte ähnlich turbulent, allerdings aufgrund mangelnder Chancenverwertung auf beiden Seiten, etwas torärmer werden. Wieder gelang zwar der Anschluss zum 3:4, der abermals mit einem weiteren Tor für Lessenich beantwortet wurde. Die Moral unserer Mannschaft stimmte aber und führte zum nächsten Anschlusstreffer zum 4:5. Leider waren die letzten vielversprechenden Angriffe nicht von Erfolg gekrönt, so dass mit dem Schlusspfiff die erste Saisonniederlage besiegelt war.

Aufgrund der Niederlage ist der Vorsprung auf Oberdrees und Oedekoven auf 3 Punkte geschmolzen. Am Wochenende stehen nun die Topspiele Lessenich gegen Oberdrees und unsere Mannschaft gegen Oedekoven in einem weiteren Heimspiel an. Anpfiff ist am Samstag, den 21.04., um 13.00 Uhr.


 12.04.2018

Guter Start in die Rückrunde

Nach einer extrem langen Winterpause (von den drei geplanten Spielen im März wurden zwei Spiele nach Ostern verlegt, eines wurde aufgrund des Rückzugs des VfL Alfter komplett abgesagt), stand heute endlich das erste Pflichtspiel des Jahres beim SV Merzbach an.

Das Spiel startete wunschgemäß mit zwei Toren unserer Mannschaft, die aufgrund von Kommunionsvorbereitungen und krankheitsbedingten Ausfällen etwas dezimiert antreten musste. Unser Gegner aus Merzbach ließ aber nicht die Köpfe hingen und kam nach einer schönen Ecke zum 1:2 Anschlusstreffer und wenig später sogar zum nicht unverdienten Ausgleich. Unsere Jungs konnten aber noch vor der Pause durch zwei weitere Tore den alten Abstand wiederherstellen.

Die zweite Halbzeit bot zwar auf beiden Seiten einige gute Torgelegenheiten, unter anderem mit zwei schönen Kopfbällen kurz hintereinander an den Pfosten des Gehäuses der Heimmannschaft, aber erst in den letzten 10 Minuten fielen noch zwei weitere Tore zum letztendlich verdienten 6:2 für unsere Jungs. Ein gelungener Start, der natürlich weiterhin den ersten Platz bedeutet.

Die nächste Begegnung ist ein weiteres Nachholspiel: am kommenden Donnerstag, den 19.04., geht es um 18.00 Uhr zu Hause gegen RW Lessenich.


02.12.2017

Erfolgreicher Jahresabschluss

Im letzten Spiel des Kalenderjahres empfing unsere Mannschaft den FV Endenich. Bei winterlichen Temperaturen entwickelte sich ein recht ausgeglichenes Spiel mit leichtem Chancenplus auf unserer Seite. Der eine oder andere Abschluss endete aber entweder am Aluminium des gegnerischen Tores oder war aufgrund von Unkonzentriertheiten nicht von Erfolg gekrönt. Dennoch ging es mit einer 1-0 Führung in die Halbzeitpause, in diesem Fall in die warme Kabine.

Unsere Jungs legten in der zweiten Halbzeit noch einmal eine Schippe drauf und ließen dem Gegner kaum noch Luft zum Atmen. So rollte ein Angriff nach dem anderen auf das Tor der Gäste zu. Zum einen konnte der Ball weit weg vom eigenen Tor gehalten werden, zum anderen entsprangen zwangsläufig zahlreiche Torchancen. Folgerichtig fielen zwei weitere Tore zum 3-0 Zwischenstand. Knapp 5 Minuten vor Schluss durften unsere Gäste dennoch jubeln, als der Ball nicht konsequent genug aus der eigenen Gefahrenzone geschlagen werden konnte.

Das Tor bildete gleichzeitig den Schlusspunkt des Spiels, so dass unsere Jungs zum Jahresabschluss ein absolut verdientes 3-1 einfahren konnten. Tabellarisch gab es kaum Veränderungen, da die Verfolger ebenfalls ihre Pflichtaufgaben erfolgreich erledigen konnten.

Nun geht es als Tabellenführer in die wohlverdiente Winterpause. Das nächste Ligaspiel findet am 03.03.18 um 13.00 Uhr auf unserem heimischen Platz statt. Als Gast dürfen wir dann RW Lessenich begrüßen, die neben uns als einzige Mannschaft die Hinrunde ohne Niederlage überstanden haben.

Wir wünschen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!


25.11.2017

Tabellenführung ausgebaut

Am vorletzten Spieltag vor der Winterpause stand das Spiel beim SC Volmershoven-Heidgen auf dem Programm.

Bei nasskaltem Wetter gab es gegen den Tabellenletzten insbesondere für die Jungs viel Spielzeit, die sonst etwas weniger zum Zug kommen. Der übliche Spielfluss wollte zunächst nicht so recht aufkommen, was aufgrund der ungewohnten Mannschaftszusammensetzung, die so bisher in dieser Konstellation noch nicht zusammen gespielt hat, auch verständlich war. Daher bestand das Spiel größtenteils durch viele Zweikämpfe im dicht besiedelten Mittelfeld. Dennoch gelang es unserer Mannschaft sich in der ersten Halbzeit zweimal erfolgreich durchzukombinieren, so dass es mit einer verdienten 2-0 Führung in die Halbzeitpause ging.

In der zweiten Halbzeit kamen mehr und mehr vielversprechende Angriffe zustande, aber auch unser Gegner aus Volmershoven kam nun des Öfteren gefährlicher vor unser Tor. Dementsprechend folgte auf das 3-0 der Ehrentreffer zum 3-1 für die Heimmannschaft. Durch die etwas offensivere Spielweise der Gastgeber ergaben sich zum Ende des Spiels mehr Räume für uns. So konnte der Spielstand noch auf ein standesgemäßes 6-1 geschraubt werden. Durch günstige Ausgänge der zeitgleichen anderen Spiele konnte der Vorsprung auf Platz 2 auf 6 Punkte ausgebaut werden, so dass wir vor dem letzten Hinrundenspieltag bereits als Herbstmeister feststehen.

Das letzte Spiel vor der Winterpause findet am 02.12. um 13.00 Uhr auf unserem heimischen Platz gegen den FV Endenich statt.


11.11.2017

Nächster Sieg zum Start der Karnevalssession

Ein Heimspiel am 11.11. ist im Rheinland natürlich immer etwas Besonderes. Während viele Jecke bereits den Beginn der närrischen Zeit feierten, wollte unsere Mannschaft im ersten Spiel nach der Herbstferienpause engagiert und konzentriert die Tabellenführung behaupten.

Vor diesem Hintergrund hat es sich das designierte Heimerzheimer Prinzenpaar nicht nehmen lassen, beide Mannschaften vor dem Anpfiff im Vereinsheim des SSV zu begrüßen und viel Erfolg bei den bevorstehenden Aufgaben zu wünschen.  Dabei verwies der Prinz auf seine aktive Zeit in Jugendmannschaften des SSV. Die guten Wünsche wurden durch den Vorsitzenden des SSV mit Verweis u. a. auf die geplante umfangreiche Beteiligung des SSV am Heimerzheimer Rosenmontagszug erwidert.

Unsere Mannschaft lief danach – passend zum Tag – durch die Bank geschminkt auf, um den Karnevalsbeginn auch entsprechend zu würdigen. Das Wetter hatte leider nur klassisches November-Wetter zu bieten, dennoch entwickelte sich gleich von Beginn ein munteres Spiel, welches aber gleichzeitig im Vergleich zu vorherigen Spielen, relativ wenig Torchancen bot.

Dennoch konnte unsere Mannschaft mit einer verdienten 1-0 Führung in die Halbzeitpause gehen. Auch die zweite Halbzeit spielte sich größtenteils im Mittelfeld ab. Es war klar, dass die wenigen sich bietenden Möglichkeiten konsequent genutzt werden mussten, um das Spiel für sich zu entscheiden. Mit dem 2-0 Mitte der 2. Halbzeit schien auch somit die Vorentscheidung gefallen zu sein, unser tapferer Gegner aus Buschhoven ließ aber nicht locker und wurde mit dem Anschlusstreffer zum 2-1 belohnt.

Ca. 5 Minuten vor Schluss fiel dann aber doch der nächste Treffer für unsere Mannschaft, das 3-1 bedeutete gleichzeitig den Endstand. Der mittlerweile sechste Sieg in Serie verhalf unserer Mannschaft die Tabellenführung auszubauen, da einer unserer derzeit größten Konkurrenten TuRa Oberdrees zeitgleich knapp in Oedekoven verlor. Der Tabellenzweite aus Röttgen kam in diesem Spieltag nicht zum Einsatz.

Nach dem Spiel konnten dann mit großer Freude die vom Prinzenpaar übergebenen Süßigkeiten genossen werden, die die Kinder praktischerweise nicht einmal hatten aufsammeln müssen.

Am 25.11. geht es zum Tabellenletzten SC Volmershoven-Heidgen 2. Anpfiff ist wie immer um 13.00 Uhr.


14.10.17

Neuer Tabellenführer nach fünftem Sieg in Folge

Nach einer hitzigen Partie beim bisherigen Spitzenreiter aus Oberdrees konnten unsere Jungs die Tabellenführung übernehmen. Bei bestem Fussballwetter boten beide Mannschaften kein Spiel für schwache Nerven. Unsere Mannschaft ging immer wieder in Führung, der Gegner aus Oberdrees wusste dies immer wieder mit einem Ausgleichstreffer zu erwidern, wenngleich der Ausgleich zum 1-1 recht umstritten war, da der Ball vorher klar die Seitenauslinie überschritten hatte.
So gelang es den Gastgebern auch den 2-3 Halbzeitrückstand Mitte der zweiten Halbzeit auszugleichen. Aber auch diesmal ließen unsere Jungs den Kopf nicht hängen und konnten abermals mit 4-3 in Führung gehen. Selbst als das reguläre 5-3 zurückgepfiffen wurde, hielten wir wie in den vorherigen Spielen den knappen Vorsprung bis zum Schluss. So konnten wir den Spitzenreiter von Platz 1 verdrängen und gehen als Tabellenführer in die Herbstferienpause.
Unser nächstes Spiel bestreiten wir am 11.11. um 13.00 Uhr zu Hause gegen Swisttal-Buschhoven.


07.10.2017

Siegesserie hält auch gegen den Tabellenführer

In einer spannenden Partie konnten sich unsere Jungs gegen den Tabellenführer aus Röttgen mit 5-4 durchsetzen.
Das Spiel begann alles andere als gut – bereits in der 1. Minute mussten wir das erste Gegentor hinnehmen. Röttgen bestätigte in den ersten 10 Minuten den guten Eindruck und spielte weiter stark auf, so dass wir erstmal dem Druck standhalten mussten. Je länger aber das Spiel dauerte, desto mehr konnten wir die Kontrolle übernehmen und schossen folgerichtig noch vor der Pause den verdienten Ausgleichstreffer.


Nach einer intensiven Besprechung in der zweiten Halbzeit konnten wir die Drangphase fortsetzen und verzeichneten einige gute spielerische Akzente. Fast zwangsläufig fielen dann die Tore zum zwischenzeitlichen 3-1. Röttgen bewies seinerseits aber eine gute Moral und konnte durch zwei glückliche Gegentreffer ausgleichen. Unsere Mannschaft ließ sich wiederum davon nicht unterkriegen und stellte wenig später wieder den alten 2-Tore Abstand her. Röttgen ließ aber weiter nicht nach und konnte etwa 3 Minuten vor Schluss nochmals auf 5-4 verkürzen. Mit Glück und Geschick wurde das Ergebnis aber letztendlich über die Zeit gebracht.
Durch den Sieg sind wir in der Tabelle einen Platz nach oben auf Platz 2 geklettert und treten nun am kommenden Samstag zum nächsten Topspiel beim neuen Tabellenführer aus Oberdrees an - Anpfiff ist um 14.30 Uhr.


30.09.2017

3. Sieg in Folge bei strömendem Regen

In einer ganz engen Partie konnten unsere Jungs BW Oedekoven auswärts mit 3-2 besiegen. Zunächst sollten die Gastgeber nach einer feinen Einzelleistung ihres Stürmers mit 1-0 in Führung gehen. Doch unsere Mannschaft spielte mutig weiter nach vorne und wurde durch ein schönes Kopfballtor nach einer Ecke mit dem Ausgleich belohnt. Noch vor der Pause konnte nach einem schönen Pass aus der Tiefe die 2-1 Führung herausgeschossen werden.
Bei nicht nachlassendem, strömendem Regen und reichlich guten Gelegenheiten auf beiden Seiten, konnte die Heimmannschaft  gegen Mitte der zweiten Hälfte nach einer Unachtsamkeit in unserer Defensive abermals ausgleichen. Weitere Chancen sollten auf beiden Seiten folgen, so dass beide Mannschaften hätten gewinnen können. Doch unserer Mannschaft blieb es vergönnt etwa 5 Minuten vor Schluss den Siegtreffer zum 3-2 zu erzielen. In einer hektischen Schlussphase, in der bspw. eine Großchance unseres Gegners durch eine spektakuläre Rettungstat kurz vor der Torlinie durch einen unserer Feldspieler vereitelt wurde, fielen keine weiteren Tore mehr. So konnte mit großem Kampf der Sieg über die Zeit gebracht werden, was für uns der Sprung auf Platz 3 bedeutete.
Am kommenden Samstag, den 07.10., geht es dann bei uns zu Hause ins Topspiel gegen den punktgleichen Tabellenführer aus Röttgen. Anpfiff ist wie immer um 13.00 Uhr.


23.09.2017

Souveräner Auswärtssieg beim VfL Alfter

Bevor es zum Auswärtsspiel nach Alfter ging, stand noch ein Fototermin bei unserem Sponsor „Café Amorini“ an. Zur Stärkung für die Auswärtsfahrt spendierte der Chef selbst obendrein noch jedem Spieler eine Kugel Eis, welches sich später als gelungene Motivation herausstellen sollte.
Aufgrund vieler Absagen hatten wir diesmal nur einen Auswechselspieler zur Verfügung. So kamen einige Spieler zum Zug, die in den vorherigen Spielen etwas weniger Spielzeit erhalten hatten. Die etwas veränderte Grundaufstellung und die geringere Spielpraxis des einen oder anderen tat unserem Spiel aber keinen Abbruch. Durch teils sehr schön heraus gespielte Tore konnte zur Halbzeit ein beruhigendes 4-0 erzielt werden. Die zweite Halbzeit begann ähnlich stark, so dass das Ergebnis schnell auf 6-0 hochgeschraubt werden konnte. 2 Unachtsamkeiten innerhalb von wenigen Minuten ließen 2 Gegentore und etwas Hoffnung für die Heimmannschaft zu, welche aber durch 2 weitere Tore unsererseits schnell wieder im Keim erstickt wurde.
So sprang ein letztendlich absolut souveräner und in der Höhe verdienter 8-2 Sieg beim VfL Alfter heraus. Am kommenden Samstag, den 30.09., geht es zum Tabellennachbarn aus Oedekoven, der auch mit zwei Siegen und einem Unentschieden in die Saison gestartet ist. Anpfiff ist um 13.00 Uhr.


16.09.2017

Erster Sieg auf neuem Untergrund

In einer sehr intensiven Partie konnte der SV SW Merzbach II in unserem ersten Spiel auf dem neuen Hybridrasenplatz mit 1-0 bezwungen werden. Die Partie bot für unsere Mannschaft viele Chancen, die durch eine Mischung aus Pech (mehrmals stand der Pfosten im Weg), unkonzentrierten Abschlüssen und einem bestens aufgelegten Torhüter aus Merzbach, zu einem Geduldsspiel wurde. Es dauerte schließlich bis knapp 10 Minuten vor Schluss, bis der viel umjubelte Siegtreffer endlich fallen sollte. Die letzten Minuten wurden letztendlich clever über die Zeit gebracht, indem der Gegner größtenteils vom eigenen Tor ferngehalten werden konnte.
Das nächste Spiel folgt am kommenden Samstag beim VfL Alfter II um 13.00 Uhr.


09.09.2017

Umkämpftes Unentschieden zum Saisonstart

Im ersten Spiel der neuen Saison ging es zu RW Lessenich, noch vor einer Woche unser Gegner beim Spiel um Platz 3 auf unserem Platzeinweihungsturnier.
In der ersten Halbzeit hatten unsere Jungs das Spiel über weite Strecken unter Kontrolle und konnten mit einer verdienten 1-0 Führung in die Pause gehen. Die zweite Halbzeit gestaltete sich ausgeglichener, dennoch konnten unsere Jungs mit 2-0 in Führung gehen. RW Lessenich konnte durch einen berechtigten Elfmeter zwar auf 2-1 verkürzen, durch einen schön vorgetragenen Konter war aber der alte Vorsprung schnell wieder hergestellt. Mit ein bisschen mehr Schussglück in dieser Phase wäre eine Vorentscheidung möglich gewesen, doch ein ums andere Mal stand der Pfosten im Weg. Stattdessen konnte Lessenich etwa 3 Minuten vor Schluss den Anschlusstreffer markieren. So entstand eine turbulente Schlussphase, in der der Druck der Heimmannschaft immer größer wurde und fast folgerichtig in der letzten Minute der 3-3 Ausgleich fiel. So mussten wir uns nach dem greifbaren Sieg mit einem Punkt begnügen.
Nachdem wir in der letzten Saison aufgrund des Platzumbaus kein Heimspiel in der Rückrunde ausgetragen haben, freuen wir uns umso mehr auf unser erstes Spiel auf dem neuen Hybridrasen. Wir empfangen am Samstag, den 16.09., um 13.00 Uhr den SV SW Merzbach II.


E-Jugend erhält neue Trikots

23.09.2017

Kurz vor dem Start in die neue Saison hatten auch unsere E-Jugendlichen neue Trikots erhalten. Café Amorini bzw. sein Besitzer Konstantin Wegener spendierte der Mannschaft und den 3 Trainern Vereins-T-Shirts mit dem markanten Logo. Die Verbindung ergab sich nicht zuletzt, da das Amorini nach einem guten Spiel auch gerne mal als Belohnung für die Spieler aufgesucht wird.

Vor dem Auswärtsspiel in Alfter gab sich nunmehr die Gelegenheit, endlich auch ein gemeinsames Foto mit dem Sponsor, den Trainern und etlichen Spielern zu machen.


Lehrgeld in der ersten Pokalrunde

04.09.2017

 

Nach dem guten dritten Platz beim Turnier zur Platzeinweihung, folgte nur 2 Tage später das erste Pflichtspiel bei Germania Impekoven zur ersten Pokalrunde. Ein Blitzstart unserer Mannschaft verschaffte ihr eine frühe 1-0 Führung, die leider gleich im Gegenzug wieder egalisiert wurde. In einer recht ausgeglichen ersten Halbzeit waren Torchancen auf beiden Seiten zu verzeichnen. Letztendlich ging die Heimmannschaft aber mit einer 3-1 Führung in die Halbzeitpause.

Die 2. Halbzeit begann ebenso vielversprechend wie die erste - mit einem sehenswerten Tor konnte der Anschluss zum 2-3 wieder hergestellt werden. In der darauffolgenden Phase lag der Ausgleich in der Luft, wollte aber einfach nicht fallen, auch aufgrund eines sehr gut aufgelegten Impekovener Torhüters. Wie so häufig im Fussball fiel das Tor mitten in unserer Drangphase durch ein Konter auf der anderen Seite. Das Tor verursachte einen merklichen Bruch in unserem Spiel. So mußten wir innerhalb kurzer Zeit weitere 3 Tore hinnehmen. Der Schlusspunkt zum 8-2 gut 10 Minuten vor Spielende sollte dann unsere letzte Gegenwehr im Keim ersticken. In den verbleibenden 10 Minuten waren beide Mannschaften platt und hatten nach vorne nicht mehr viel zuzusetzen.

Trotz der hohen Niederlage war es für unsere Jungs eine wertvolle Erfahrung – schließlich standen unserer reinen 2008er Mannschaft einige „große Kerle“ aus dem Jahrgang 2007 gegenüber. Zudem ging es für unsere Mannschaft zum ersten Mal über 2 x 25 Minuten (statt bisher 2 x 20 Minuten).

Am Samstag, den 09.09., folgt das erste Ligaspiel bei RW Lessenich (Anpfiff 13.00 Uhr)


Termine

    • 26.09.2018: ab 19:00 Vorstandssitzung im Vereinsheim
    • 28.10.2018: 10:00-16:00 Internes Boule-Tunier Abteilung Boule
    • 07.11.2018: ab 19:00 Vorstandssitzung im Vereinsheim
    • 24.11.2018: 15:00-21:00 Unterstützung 7. Dance Contest Öffnet internen Link im aktuellen Fenster[mehr]
    • 02.12.2018 : 10:00-16:00 Internes Boule-Turnier Abteilung Boule
    • 04.-06.01.2019:  SSV-Fußballturnier-Wochenende

       Hauptplatz: 

      Für Trainings- und Spielbetrieb freigegeben

       Nebenplatz: 

      Für Trainings- und Spielbetrieb freigegeben


    Werbepartner